Nachhaltigkeit, Natur & Umwelt

Hofheimer Land e. V.

Interkommunales Bürgerzentrum
Marktplatz 1
97461 Hofheim i. UFr.

Allianzmanager

Philipp Lurz
Telefon: 09523 50337-16
E-Mail: philipp.lurz@hofheimer-land.de 

Projektstelle "Wir & Hier"

Kerstin Brückner
Telefon: 09523 50337 25
E-Mail: kerstin.brueckner@hofheimer-land.de 

 

Anmeldung Newsletter

newsletter@hofheimer-land.de

Reparaturcafé Hofheimer Land

Seit 2018 findet etwa einmal pro Quartal das Reparatur-Café Hofheimer Land statt. Ehemalige Handwerksmeister finden sich ehrenamtlich zusammen, um durch Reparaturen vor Ort einen Kontrapunkt zur heutigen Wegwerfmentalität zu setzen und die Wertschätzung für handwerkliches Arbeiten zu stärken.

Angeboten wird je nach Saison z.B. die Reparatur von Weihnachtsbeleuchtung, Nähmaschinen und sonstigen Haushalts- und Elektrokleingeräten. Außerdem ist regelmäßig ein Messer- und Scherenschleifer zu Gast.

Die Reparatur erfolgt auf Spendenbasis. Die Spenden werden i.d.R. den Stadtbücherei Hofheim i.UFr. gespendet. Ein Team von Freiwilligen bietet dazu Kaffee und Kuchen an. Dadurch hat sich das Reparaturcafé auch als soziales Event etabliert, die sich besonders bei der älteren Bevölkerung großer Beliebtheit erfreut.

Im Jahr 2019 hat das Reparaturcafé Hofheimer Land den Förderpreis "Zeichen setzen" der Mediengruppe Mainpost für aktive Bürger erhalten.

 

Zum TV-Bericht über das Reparaturcafé bei TV Mainfranken geht es hier.

Blütenträume Hofheimer Land

Seit 2019 verteilen wir gegen eine kleine Spende Tütchen mit heimischem Saatgut an Bürgerinnen und Bürger im Hofheimer Land.

Mit der jährlichen Aktion soll nicht nur das Landschaftsbild bereichert, sondern auch ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz geleistet werden.

Denn die Wildblumen, -kräuter und -gräser, die mithilfe der Mischung im heimischen Garten angesät werden können, bieten Insekten und anderen Tierarten wertvolle Nahrung.  

 

Blühender Landkreis Haßberge

Die Mitgliedskommunen der Gemeinde-Allianz Hofheimer Land beteiligen sich am LEADER-Projekt "Blühender Landkreis Haßberge". Ziel des Projektes ist es, ein vielfältiges Blühangebot für Bienen, Hummeln, Schmetterlingen & Co. bereit zu stellen.

Im Hofheimer Land wurden mehr als 30 öffentliche Grünflächen durch Ansaaten und Pflanzungen ökologisch aufgewertet.

Dabei wurden ausschließlich Saatgut- und Pflanzenmischungen aus heimischen Wildstauden verwendet, da diese besonders wertvoll für die Insektenwelt sind.

Flyer blühender Landkreis Haßberge

Aktion "Ernten erlaubt!"

Gemeinsam mit der Kreisfachberatung für Gartenbau und Landespflege haben wir 2020 die Aktion "Ernten erlaubt" initiiert. Seitdem werden jährlich im August/September Streuobstbäume auf kommunalen Flächen sowie entlang von Kreis- und Gemeindestraßen durch den Landkreis Haßberge und die Gemeinden des Hofheimer Landes mit einem gelben Band markiert, um zu signalisieren, dass die Ernte dort für Jedermann ohne Rücksprache mit den Eigentümern erlaubt ist.

Mit der Aktion soll die Wertschätzung für Streuobst erhöht und der Verschwendung von Lebensmitteln entgegengewirkt werden.

An der Aktion können sich auch private Streuosbtbesitzer beteiligen. Kostenlose gelbe Bänder gibt es bei der Gemeinde-Allianz.

Kontakt:
Hofheimer Land e.V.
Tel.: 09523 50337 16
E-Mail: info@hofheimer-land.de

Für Privatleute besteht zudem die Möglichkeit, ihre Bäume in der Streuobstbörse des Landkreises anzubieten.

Kontakt:
Geschäftsstelle des Kreisverbandes für Gartenbau und Landschaftspflege e.V.
Tel.: 09521 9426 23
E-Mail: gartenbau@hassberge.de

Eine Auswahl der markierten Bäume findet sich auf der öffentlich zugänglichen Seite mundraub.org.

Die Gemeindeallianz Hofheimer Land wird unterstützt durch das Amt für Ländliche Entwicklung und die Regierung von Unterfranken sowie gefördert mit Mitteln des Freistaates und der Städtebauförderung von Bund und Ländern.

Weitere Partner