Musikfestival Hofheimer Land 2019

Das Musikfestival im Hofheimer Land ging 2019 in eine neue Runde. Es fand seit dem Auftakt im Jahr 2015 nun zum dritten Mal statt und nach Hofheim und Aidhausen hieß es am 12. Mai diesmal Bühne frei in Maroldsweisach! Es lohnte sich auf jeden Fall frühzeitig vor Ort zu sein, denn der ökumenische Eröffnungsgottesdienst wurde von Posaunenklängen und Lobpreis musikalisch umrahmt.

Das musikalische Programm wurde wie bisher von Vereinen, Chören und Bands aus dem Hofheimer Land gestaltet. Altbekannte Akteure wie Basic Beats, Sinners & Saints oder die Dorfmusikanten Stöckach und der Fanfaren- und Spielmannszug Hofheim waren zu hören und zu sehen. Darüber hinaus feierten auch neue Gruppen u.a Hatehill County, die Sternberger Musik, der Solokünstler Peter Fischer oder Color-In ihre Premiere. Man durfte gespannt sein und enttäuscht wurde so gut wie niemand, denn genreübergreifend wurde von Chorgesang mit Volksliedgut, böhmisch-traditioneller und konzertanter Blasmusik, Märschen, über Classic Rock bzw. generell Rock der 50s, 60s, 70s, bis Countrymusik und Popsongs der Charts für jeden etwas geboten. Auch für das leibliche Wohl war an den Bühnen wieder bestens gesorgt.

Das Programm inkl. Übersichtsplan finden Sie hier.

Nachfolgend eine kleine Bilderauswahl: