Förderprogramme

Jeder Bürger, der im Besitz eines Anwesens in den Allianz-Gemeinden ist, bzw. jeder, der ein Bau- oder Gestaltungsvorhaben plant, kann und soll sich auch vom beauftragten Planungsbüro beraten und eine Entwurfsplanung erstellen lassen. Bei der geplanten Revitalisierung leerstehender Bausubstanz und mindestens dreimonatigem Leerstand, wird von der Gemeinde-Allianz ein Beratungsgutschein ausgestellt, mit dem eine kostenlose Architektenerstberatung erhältlich ist.

Alle beteiligten Gemeinden haben eigene Förderprogramme aufgelegt für Investitionen zur Nutzung vorhandener Bausubstanz mit einem maximalen Förderbetrag in Höhe von bis zu 10.000,00 € pro Anwesen.

Mit Hilfe dieser Förderprogramme konnten bereits über 270 Leerstände im Allianzgebiet revitalisiert werden!

Beratungs- und Zertifizierungsmöglichkeiten für touristische Beherbungsbetriebe

Sie spielen mit dem Gedanken, einen Unterkunftsbetrieb zu betreiben bsw. Ferienwohnung, Ferienhaus, Pension oder sind bereits Gastgeber? Dann nutzen Sie die Möglichkeiten für ein kostenfreies Beratungsgespräch. Frau Burkard-Baumgärtner vom Haßberge Tourismus e.V. gibt Tipps zur Ausstattung, zu Qualitätsmerkmalen und Gästenachfragen oder vermittelt Ihnen einen Gesprächskontakt zu erfolgreichen Gastgebern in der Region. Vereinbaren Sie direkt einen Termin!

DTV-Sterne-Klassifizierung

 Die DTV-Sterne sind eine freiwillige Qualitätskontrolle für Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Privatzimmer mit bis zu neun Betten. Je nach Ausstattung und Service wird die Unterkunft mit ein bis fünf Sterne ausgezeichnet (von einfach bis erstklassig).

Die offiziellen DTV-Sterne signalisieren dem Gast: Diese Unterkunft ist nach den Sternekriterien des Deutschen Tourismusverbandes geprüft und bewertet.

Die Klassifizierung erfolgt vor Ort durch einen vom DTV geschulten Experten, Leitfaden für die Zertifizierung ist der vom DTV erstellte 23 seitige Kriterienbogen.

Die DTV-Sterne-Klassifizierung ist 3 Jahre gültig.

Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland

Das Qualitätssiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ ist das einzig bundesweit verbreitete und geprüfte Zertifikat für wanderfreundliche Gastgeber in Deutschland.

Ausgezeichnete Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe garantieren Wanderern eine Vielzahl von Ausstattungs-, Verpflegungs- und Serviceleistungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Wanderern zugeschnitten sind.

Beherbergungsbetriebe müssen 22 Kernkriterien sowie 8 (aus 17) Wahlkriterien erfüllen. Für reine Gastronomiebetriebe gilt ein eigener Kriterien-Katalog mit 18 Pflichtkriterien. Die Kriterien werden vor Ort von erfahrenen, vom Deutschen Wanderverband geschulten Experten überprüft.

Das Zertifikat ist 3 Jahre gültig und kann danach wieder  durch eine Prüfung erneuert werden.

Bett+Bike von ADFC

Das Qualitätssiegel „Bett + Bike“ ist das Zertifikat für fahrradfreundliche Gastbetriebe in Deutschland, Dänemark, Luxemburg, Österreich und Belgien.

Klassifizierte Gastbetriebe, Campingplätze, Ferienwohnungen/-häuser garantieren Fahrradfahrern eine Vielzahl von Ausstattungs-, Verpflegungs- und Serviceleistungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Fahrradfahrern zugeschnitten sind.

Die Gastbetriebe erfüllen die ADFC-Qualitäts-Mindestkriterien und die speziellen Qualitätskriterien. Anschließend sendet man die ausgefüllten Anmeldeunterlagen an das zuständige ADFC-Landesamt. Ein Bett+Bike-Betriebsberater prüft dann die Einhaltung der Kriterien vor Ort. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, so erhält man das Zertifikat.

Das Zertifikat ist 3 Jahre gültig und wird danach wieder von einem Betriebsberater überprüft.


Ansprechpartnerin:

Haßberge Tourismus

Luisa Burkard-Baumgärtner
Marktplatz 1
97461 Hofheim i.UFr.
09523/50337-10
luisa.burkard@hassberge-tourismus.de